Studio Babelsberg freut sich über zwei Oscar-Nominierungen für Wes Andersons ISLE OF DOGS – ATARIS REISE

22.01.2019

Die Studio Babelsberg-Koproduktion ISLE OF DOGS – ATARIS REISE von Regisseur Wes Anderson wurde in zwei Kategorien für die Oscars nominiert: Bester Animationsfilm und Beste Filmmusik (Alexandre Desplat). Die Verleihung der 91. Academy Awards findet am 24. Februar 2019 in Los Angeles statt.
 
Christoph Fisser, Vorstand Studio Babelsberg AG und Executive Producer des Films: „Wir freuen uns sehr und gratulieren Wes Anderson und Alexandre Desplat sowie dem gesamten Team von ganzem Herzen! Nach dem Silbernen Bären der Berlinale 2018, zahlreichen Kritiker- und Publikumspreisen hat der Film nun auch Chancen auf den begehrtesten Filmpreis der Welt. Es ist nach GRAND BUDAPEST HOTEL unsere zweite Zusammenarbeit mit Wes Anderson. Wir drücken die Daumen und können die Preisverleihung kaum erwarten!"

ISLE OF DOGS – ATARIS REISE ist die zweite Zusammenarbeit von Indian Paintbrush und Studio Babelsberg. Produzenten sind Wes Anderson, Scott Rudin, Steven Rales und Jeremy Dawson. Christoph Fisser, Henning Molfenter und Charlie Woebcken von Studio Babelsberg sind Executive Producer. ISLE OF DOGS – ATARIS REISE wurde vom Medienboard Berlin-Brandenburg und der FFA gefördert.
 
Zur Starbesetzung der Stimmen gehören Bryan Cranston, Koyu Rankin, Edward Norton, Liev Schreiber, Bill Murray, Bob Balaban, Jeff Goldblum,  Scarlett Johansson, Kunichi Nomura, Tilda Swinton, Ken Watanabe, Akira Ito, Greta Gerwig, Akira Takayama, Frances McDormand, F. Murray Abraham, Courtney B. Vance, Yojiro Noda, Fisher Stevens, Mari Natsuki, Nijiro Murakami, Yoko Ono und Harvey Keitel.