Universal Pictures dreht Spionage-Thriller The Bourne Ultimatum in Berlin

15.01.2007

Studio Babelsberg Motion Pictures für Production Service verantwortlich

Ende des Monats finden in Berlin die Dreharbeiten zum dritten Teil der ‚Bourne’- Reihe des Bestseller Autors Robert Ludlum statt. Die Hauptrolle des Jason Bourne übernimmt wieder Matt Damon. Produziert wird der aufwändige Spionage-Thriller von Universal Pictures, Produzenten sind Frank Marshall, Pat Crowley und Paul L. Sandberg. Der Regisseur ist Paul Greengrass.

Bereits zum zweiten Mal ist Studio Babelsberg Motion Pictures für die deutschen Dreharbeiten der Trilogie verantwortlich.

„The Bourne Ultimatum bildet für uns den Auftakt für ein spannendes Jahr,“ so Henning Molfenter, Geschäftsführer Studio Babelsberg Motion Pictures.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir Berlin als Drehort für eine Produktion diesen Ausmaßes gewinnen konnten. Vom logistischen Aufwand pro Drehtag übersteigt diese Produktion noch, was wir on location für den letzten Bourne geleistet haben,“ so Molfenter weiter.

Ein besonderer Dank geht an die Stadt Berlin, die die Umsetzung von Filmprojekten dieser Größenordnung bestmöglich unterstützt.

In The Bourne Ultimatum kehrt Matt Damon als Profikiller Jason Bourne für den neuesten Show-Down zurück. Sein größter Wunsch war es, unterzutauchen. Statt dessen wird er nun von den Leuten gejagt, die ihn ausgebildet haben. Auf der Suche nach Spuren aus seiner Vergangenheit muss sich der Agent den Anforderungen einer neuen Generation von hoch qualifizierten Killern stellen. Sein Ziel: die Vergangenheit rekonstruieren um eine Zukunft zu finden.

Weitere Drehorte für The Bourne Ultimatum sind Marokko, Spanien, Frankreich, Großbritannien und die USA.

Von: Miriam Rönn