Tonabteilung Studio Babelsberg unter neuer Leitung

02.06.2005

Der Vorstand der Studio Babelsberg AG trifft eine weitere wichtige Personalentscheidung: Zum 1. Juli 2005 wird Olaf Mierau die Leitung der Tonabteilung übernehmen, die dann unter dem Namen „Studio Babelsberg Sound Department“ firmiert.

Bevor Mierau Anfang 2004 die Leitung der Musikredaktion in der Hauptredaktion Fernsehspiel beim ZDF in Mainz übernahm, war er u.a.1988 Mitbegründer der Münchner Tonproduktion Giesing-Team GmbH und leitete diese sechzehn Jahre als Geschäftsführender Gesellschafter.

Seine Arbeiten als Sound Supervisor sind mehrfach national und international ausgezeichnet.

„Studio Babelsberg und insbesondere die Tonstudios sind in dieser Zeit die wohl spannendste Herausforderung in Deutschland“, so Mierau.

„Es musste schon eine derart komplexe Aufgabe sein, die mich dazu bewog, von Mainz nach Babelsberg zu gehen. Dem ZDF werde ich sehr gerne auch weiterhin zur Verfügung stehen."

Ein gemeinsam mit dem Vorstand erarbeitetes umfassendes Modernisierungskonzept soll nun schnell umgesetzt werden.

Neben technischen Neuerungen und der Aufstellung eines hochmotivierten Teams gilt es, einen kommunizierenden Postproduction-Pool auf dem Gelände zu installieren, der die Synergien effizient nutzt.

Im Audiobereich geht es vorrangig um die Verschmelzung der analogen und digitalen Arbeitsschritte bis hin zur Integration eines Musikbereichs.

„Wir freuen uns, dass wir Olaf Mierau für die Vorhaben der Studio Babelsberg Gruppe gewinnen konnten und begrüßen ihn herzlich in unserem Team“, so Dr. Carl Woebcken, Vorstandsvorsitzender der Studio Babelsberg AG.

Von: Miriam Rönn