Studio Babelsberg gratuliert Roman Polanski zum "Silbernen Bär" für Beste Regie

20.02.2010

Bei der Preisverleihung der 60. Internationalen Filmfestspiele Berlin wurde Roman Polanski mit dem ‚Silbernen Bär’ für die beste Regie für den von Studio Babelsberg produzierten Film Der Ghostwriter ausgezeichnet. Der Preis wurde von Festivaldirektor Dieter Kosslick und der internationalen Jury unter dem Vorsitz von Werner Herzog stellvertretend an den Produzenten Robert Benmussa überreicht.

Wir sind sehr stolz, dass wir es nach dem Oscar-gekrönten Der Pianist ein weiteres Mal geschafft haben, Roman Polanski ein optimales kreatives Umfeld zu bieten und dass wir seine perfektionistischen Vorgaben für den Film adäquat umsetzen konnten.
Christoph Fisser,
Vorstand Studio Babelsberg AG
Koproduzent Der Ghostwriter

Christoph Fisser, Vorstand Studio Babelsberg AG und Koproduzent Der Ghostwriter:
„Wir beglückwünschen Roman Polanski von ganzem Herzen. Wir sind sehr stolz, dass wir es nach dem Oscar-gekrönten Der Pianist ein weiteres Mal geschafft haben, Roman Polanski ein optimales kreatives Umfeld zu bieten und dass wir seine perfektionistischen Vorgaben für den Film adäquat umsetzen konnten."

Studio Babelsberg wurde von Roman Polanski als alleinige ausführende Produktionsfirma beauftragt und führte die Dreharbeiten auf den Inseln Sylt und Usedom sowie in Berlin und in den traditionsreichen Babelsberger Studios durch. Die von der Presse und dem Fachpublikum nach den Berlinale-Vorführungen gelobten Setkonstruktionen und Kulissen des Films wurden vom Art Department Studio Babelsberg gebaut. Der Ghostwriter ist bereits die zweite Zusammenarbeit mit Starregisseur Roman Polanski: Studio Babelsberg produzierte im Jahr 2001 bereits den Oscar-prämierten Film Der Pianist mit Adrien Brody in der Hauptrolle.

Der spannungsgeladene Thriller mit Ewan McGregor, Pierce Brosnan, Kim Cattrall und Olivia Williams in den Hauptrollen feierte in Berlin seine Weltpremiere. Bundesweiter Kinostart war am 18. Februar 2010 im Verleih der KINOWELT.

Der Ghostwriter basiert auf dem Roman Ghost des Bestsellerautors Robert Harris, der zusammen mit Polanski auch das Drehbuch schrieb. Der Ghostwriter ist eine deutsch-französisch-britische Koproduktion zwischen den Partnern RP Productions (F), Studio Babelsberg (D) und Runteam (UK). Roman Polanski, Robert Benmussa und Alain Sarde produzierten den Film. Charlie Woebcken, Christoph Fisser und Henning Molfenter, alle von Studio Babelsberg, sowie Timothy Burrill von Runteam sind Koproduzenten. Die Produktion wurde gefördert durch den Deutschen Filmförderfonds (DFFF), Filmförderungsanstalt (FFA), Medienboard Berlin-Brandenburg, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und Wirtschaftliche Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern.