Studio Babelsberg Dekorationsbauer gestalten "Star Trek" - Premiere

18.04.2009

Die Premierengäste und Promi-Fotografen am Roten Teppich bei der Deutschlandpremiere von Star Trek - Die Zukunft hat begonnen in Berlin waren überrascht: Der Rote Teppich war diesmal blau und der Zugang zum Sony Center am Potsdamer Platz führte durch einen 10 Meter-langen und 7 Meter hohen „Tunnel“ in Form des bekannten Enterprise-Signet. Diese aufsehenerregende Kulisse sowie die Logo- und Fotowände für die Medienvertreter vor Ort wurden vom Art Department Studio Babelsberg gebaut. Rund 20 Handwerker der verschiedensten Gewerke waren in den letzten Tagen sowohl in den Babelsberger Werkstätten als auch am Potsdamer Platz nach Vorgaben des Designers Tino Schädler für diesen Auftrag aktiv. Verantwortlicher Architekt war für Studio Babelsberg Jörg Winter.

Michael Düwel, Art Department-Geschäftsführer: „Mit der vom Verleiher Paramount beauftragten Eventagentur Chest of Wonders arbeiteten wir nach der Premiere von Monsters vs. Aliens bereits das zweite Mal erfolgreich zusammen. Wir freuen uns, unser Handwerk und unsere fachliche Qualität auch bei solchen Projekten zeigen zu können.“

Das Art Department ist das kreative und handwerkliche Herz von Studio Babelsberg, das von der ersten Idee über die Planung und Konzeption bis zur Umsetzung die Innen- und Außenkulissen sowie die gesamte Set-Gestaltung von Filmprojekten realisiert. Der Geschäftsbereich besteht aus den Abteilungen Tischlerei, Stuckateure, Schlosserei und Malerei mit entsprechenden Werkstätten und Vorbauhallen. Neben zahlreichen deutschen und internationalen Filmproduktionen, arbeiten die Spezialisten auch verstärkt für Projekte aus den Bereichen Theater, Messebau, Hotels, Events- und Werbeproduktionen.

In der aktuellen Star Trek-Produktion geht es zurück zu den Anfängen der Weltraum-Saga. Erstmals wird in Die Zukunft hat begonnen erzählt, wie sich die Figuren der Kult-Serie kennengelernt haben. Zur Premiere extra angereist war fast die gesamte Brücke der USS Enterprise: Regisseur J.J. Abrams und seine Darstellerriege um Chris Pine (James Tiberius Kirk), Zachary Quinto (Spock), Zoe Saldana (Lt. Nyota Uhura), John Cho (Lt. Hikaru Sulu), Karl Urban (Dr. Leonard 'Bones' McCoy), Simon Pegg (Montgomery „Scotty“ Scott) und Eric Bana (Nero)

Fotos schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.