Kinostart der Studio Babelsberg-Koproduktion APPARITION – DUNKLE ERSCHEINUNG

13.12.2012

Der von Studio Babelsberg koproduzierte Horror-Thriller APPARITION – DUNKLE ERSCHEINUNG startet heute im Verleih von Studiocanal in Deutschland in den Kinos. Der blanke Horror erwartet Ashley Greene („Twilight“), Sebastian Stan („Captain America: The First Avenger”) und Tom Felton (“Harry Potter”) im Regiedebüt von Todd Lincoln. Produziert wurde APPARITION – DUNKLE ERSCHEINUNG von Dark Castle Entertainment in Koproduktion mit Studio Babelsberg. Gedreht wurde der Film in Studio Babelsberg sowie in Kalifornien.

Der Film spielt überwiegend in einem Haus an der kalifornischen Küste. Das Haus wurde in Originalgröße in der Marlene-Dietrich-Halle in Studio Babelsberg aufgebaut. Hier fanden alle Innenaufnahmen des Films statt. Für die unheimliche Verwandlung des Hauses waren die Handwerker des studioeigenen Art Department um Projektleiter Uwe Schaer verantwortlich. Die zweistöckige Filmwohnung entstand in nur acht Wochen Bauzeit. Ein 600 Quadratmeter großer handbemalter Hintergrund stellte eine kalifornische Küstenlandschaft dar. Die tatsächlichen Außenaufnahmen wurden in Los Angeles gedreht.

Gefördert wurde APPARITION – DUNKLE ERSCHEINUNG vom Deutschen Filmförderfonds (DFFF) und der FFA. Als Produzenten fungierten Joel Silver, Andrew Rona und Alex Heineman. Von deutscher Seite haben Dr. Carl Woebcken, Christoph Fisser und Henning Molfenter von Studio Babelsberg den Film koproduziert.