Fünfte Filmproduktion 2008 für Studio Babelsberg

11.08.2008

In Studio Babelsberg starten heute die Dreharbeiten für die Constantin Film und Impact Pictures  Produktion „Pandorum“. Christian Alvart inszeniert den klaust-rophobischen Thriller der nächsten Generation in insgesamt 3 Studios. Das Art Department Studio Babelsberg wurde mit dem kompletten Kulissenbau beauftragt.

„Pandorum“ ist nach „Ninja Assassin“, „The Reader“, „Hilde“ und „Crash Point: Berlin“ bereits die fünfte Filmproduktion, die in Studio Babelsberg in diesem Jahr realisiert wird.

Es ist großartig zu sehen, wie schnell die deutsche Filmbranche den Sprung in die Internationale Liga vollzogen hat. Pandorum ist ein internationales Projekt mit deutschem Ursprung. Wir freuen uns über die Maßen, Constantin Film mit seinem erstklassigen Cast und Team als Produzenten hier in Babelsberg begrüßen zu können.
Dr. Carl Woebcken, Vorstandsvorsitzender Studio Babelsberg AG

„Es ist großartig zu sehen, wie schnell die deutsche Filmbranche den Sprung in die Internationale Liga vollzogen hat. „Pandorum“ ist ein internationales Projekt mit deutschem Ursprung. Wir freuen uns über die Maßen, Constantin Film mit seinem erstklassigen Cast und Team als Produzenten hier in Babelsberg begrüßen zu können“, so Dr. Carl Woebcken, Vorstandsvorsitzender Studio Babelsberg AG.


Inhalt: An Bord eines riesigen Raumschiffes erwachen die Astronauten Payton und Bower aus tiefem Schlaf - ohne Orientierung, ohne jegliche Erinnerungen. Wie lange haben sie geschlafen? Wo sind sie und was ist ihre Mission? Allein auf sich gestellt bleibt den beiden nicht viel Zeit, Antworten auf ihre Fragen zu finden. Das Energiesystem des Raumschiffs steht kurz vor dem Zusammenbruch. Durch die engen düsteren Luftschächte macht Bower sich auf den Weg zur Brücke - ihre einzige Chance dem Tod in der dunklen Unendlichkeit zu entgehen. Er kriecht ins pechschwarze Nichts, tiefer und tiefer. Nur über Funk hält Bower mit Payton Kontakt. Doch es dauert nicht lange, bis sie feststellen, dass sie nicht allein an Bord sind! Ein erbitterter Kampf ums Überleben und um die Zukunft beginnt - ihre und die der gesamten Menschheit...


Für den aufwändigen Science-Fiction Thriller „Pandorum“ konnte eine internationale Starbesetzung gewonnen werden: In den Hauptrollen müssen Hollywood-Star Dennis Quaid („The Day After To-morrow") und Newcomer Ben Foster („Todeszug nach Yuma", „X-Men - Der letzte Widerstand") um ihr eigenes und das Überleben der Menschheit fürchten. Regie führt der seit seinem Debüt „Anti-körper" hochgelobte Christian Alvart. Zusammen mit Travis Milloy schrieb er das Drehbuch zu dem düsteren Suspense-Thriller. Produziert wird „Pandorum“ vom Erfolgstrio hinter den spektakulären „Resident Evil"-Filmen Robert Kulzer, Jeremy Bolt und Paul W. S. Anderson.
 

In weiteren Rollen spielen der Martial Arts-Weltmeister Cung Le sowie der Newcomer und diesjährige MTV Movie Award-Gewinner Cam Gigandet („The Fighters"; „Twilight"). Zum deutschen Cast zäh-len Wotan Wilke Möhring („Antikörper"; „Das Experiment") und André M. Hennicke („Antikörper“; „Der Untergang"). Die weibliche Hauptrolle übernimmt die deutsche Neuentdeckung Antje Traue, die in der Rolle der toughen Nadia an der Seite von Bower (Ben Foster) überzeugen wird.


Kinostart: 2009 im Verleih der Constantin Film
Darsteller: Dennis Quaid, Ben Foster, Cam Gigandet, Antje Traue,
Cung Le, André M. Hennicke, Wotan Wilke Möhring u.v.m.
Regie: Christian Alvart
Drehbuch: Travis Milloy und Christian Alvart
Produzenten: Robert Kulzer, Jeremy Bolt, Paul W. S. Anderson
Executive Producer: Martin Moszkowicz
Eine Produktion von Constantin Film Produktion und Impact Pictures


Pressekontakt für Produktionspresse:

aim - CREATIVE STRATEGIES & VISIONS  
Mariannenstraße 9-10
10999 Berlin
Conny Suhr
Dani Kreus
Tel:  +49 - 30 - 61 20 30 - 0
Fax: +49 - 30 -61 20 30 - 99
E-mail: conny.suhr (at) aim-pr.de
E-mail: dani.kreus (at) aim-pr.de

Produktionsbüro Babelsberg:

Dani Kreus
Tel: +49 - 331 - 72 14 - 420
Fax: +49 - 331 - 72 14 - 410
E-Mail: dani.kreus (at) aim-pr.de