Beginn der Dreharbeiten zu "Valkyrie" in Berlin

19.07.2007

Tom Cruise in der Hauptrolle steht an der Spitze einer internationalen Star-Besetzung

United Artists Entertainment LLC und Studio Babelsberg geben den heutigen Drehbeginn der internationalen Major-Produktion "Valkyrie" bekannt.

Der spannende Thriller erzählt die Geschichte der Widerstandsgruppe um Claus von Stauffenberg und dem gescheiterten Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944.

Die Regie hat Bryan Singer ("Die Üblichen Verdächtigen", "Superman Returns", "X Men", "X-Men 2") übernommen.

Das Drehbuch wurde von Academy Award®-Preisträger Christopher McQuarrie ("Die Üblichen Verdächtigen", "Way of the Gun") und Nathan Alexander verfasst.

"Valkyrie" ist die erste Zusammenarbeit von Singer und McQuarrie seit ihrem Maßstäbe setzenden Thriller von 1995 "Die Üblichen Verdächtigen".

Superstar Tom Cruise wird in der Hauptrolle des Oberst Claus Schenk Graf v. Stauffenberg zu sehen sein, der mit seinem mutigen Versuch, das Nazi-Regime zu stürzen und den Krieg zu beenden, indem er eine Bombe in Hitlers Bunker zündete, als Held des Widerstandes in die Geschichte eingegangen ist.

In weiteren Rollen spielen:

  • Kenneth Branagh ("Harry Potter und die Kammer des Schreckens")
  • Bill Nighy ("Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt")
  • Tom Wilkinson ("In the Bedroom")
  • Carice van Houten ("Black Book")
  • Eddie Izzard ("Ocean’s Thirteen")
  • Christian Berkel ("Black Book")
  • Thomas Kretschmann ("King Kong")
  • Terrence Stamp ("Superman", "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung")

Der Film wird von Singer, McQuarrie und Gilbert Adler ("Superman Returns", "Constantine") produziert, als ausführender Produzent fungiert Chris Lee ("Superman Returns").

Mit Newton Thomas Sigel ("Superman Returns", "X-Men 2") an der Kamera, Joanna Johnston ("Munich", "War of the Worlds") als Kostüm-Designerin und Cutter John Ottman ("Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer", "Superman Returns") steht Singer ein ebenso talentiertes wie erfahrenes Team zur Seite.

"Valkyrie" ist ein packender Thriller, der die Zuschauer an ihre Sitze fesseln wird – und gleichzeitig wird er die Welt daran erinnern, dass auch hohe deutsche Militärs Widerstand gegen das Nazi-Regime geleistet haben.
United Artists CEO, Paula Wagner

Der Anschlag auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 ist eine der heldenhaftesten aber außerhalb Deutschlands wenig bekannten Episoden des Zweiten Weltkrieges. Der im Krieg schwer verwundete Oberst Claus von Stauffenberg kehrt aus Afrika zurück nach Deutschland. Schon bald schließt er sich dem deutschen Widerstand an, um die Operation ‚Walküre’, einen ausgefeilten Plan, der Hitler, sobald er tot ist, durch eine Schattenregierung ersetzen soll.

Äußere Umstände und eine schicksalhafte Entwicklung der Ereignisse machen Stauffenberg zur zentralen Figur der Verschwörung: Er muss nicht nur den Staatsstreich anführen und die Kontrolle über Einsetzung der Schattenregierung bewahren, nur er selbst kann das Attentat auf Hitler durchführen.

’Valkyrie’ erzählt eine Geschichte, die nicht nur extrem spannend sondern genauso wichtig ist.”, so Bryan Singer.

„Diese Geschichte wollten Chris McQuarrie und ich schon sehr lange gemeinsam umsetzen. Dabei kann ich mir nicht vorstellen, diesen Film irgendwo anders als in Deutschland zu drehen und finde es großartig, dass wir Tom Cruise für die Rolle des Oberst Stauffenberg gewinnen konnten.“

’Valkyrie’ ist ein packender Thriller, der die Zuschauer an ihre Sitze fesseln wird – und gleichzeitig wird er die Welt daran erinnern, dass auch hohe deutsche Militärs Widerstand gegen das Nazi-Regime geleistet haben.” Sagt United Artists CEO Paula Wagner.

„Gleich als wir das Drehbuch gelesen hatten, wussten wir, dass wir diesen Film machen müssen.“

"Valkyrie" ist die zweite Produktion, die United Artists umsetzt seit das berühmte Hollywood Studio letzten November von Tom Cruise und Paula Wagner übernommen und wiederbelebt wurde.

Der Film ist eine Co-Produktion von United Artists und Studio Babelsberg AG, dem traditionsreichen Babelsberger Studio, in denen schon Fritz Langs "Metropolis" entstanden ist und zuletzt Peter Greengrass "The Bourne Ultimatum" verfilmte.

Der Film wird in Studio Babelsberg sowie in Berlin und Umgebung gedreht. MGM wird den Film voraussichtlich im Sommer 2008 in die Kinos bringen.

Über United Artists Entertainment LLC

United Artists Entertainment LLC wurde im November 2006 von Tom Cruise, Paula Wagner, und Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. (MGM), übernommen und Wagner als CEO eingesetzt. Das geschichtsträchtige Studio United Artists wurde ursprünglich vor 85 Jahren von den Filmgrößen Douglas Fairbanks, Charlie Chaplin, Mary Pickford und D.W. Griffith gegründet und hat unter anderem einige der größten Franchise Filme geschaffen, wie z.B. Rocky, The Pink Panther und James Bond.

Über Studio Babelsberg AG

Studio Babelsberg ist das weltweit älteste Großatelier-Filmstudio und zählt heute zu einem der führenden Anbieter für die Herstellung von Film- und Fernsehproduktionen in Europa. Seit 95 Jahren wird in Babelsberg Filmgeschichte geschrieben. Unzählige namhafte Persönlichkeiten haben in den Studios Station gemacht: Fritz Lang, Alfred Hitchcock, Roman Polanski und Kevin Spacey um nur einige zu nennen. Mit einem einzigartigen Angebot im Sinne des One-Stop-Shops deckt das Studio alle Phasen und Bereiche an einem Standort ab und bietet somit nationalen und internationalen Film- und Fernsehproduzenten optimale Bedingungen.

Pressekontakt für Anfragen deutscher Medien

Petra Schwuchow
LimeLight PR
Tel: +49 30 2639698 - 0
petra.schwuchow (at) limelight-pr.de  

Pressekontakt für Anfragen der amerikanischen Medien

Dennis Rice
United Artists
Tel: (310) 586-8333
drice (at) unitedartists.com  

Allan Mayer or Kelly Mullens
42West
Tel: (310) 477-4442
allan.mayer (at) 42west.net  
kelly.mullens (at) 42west.net  

Pressekontakt für Anfragen der internationalen Medien

Hilary Clark
Twentieth Century Fox International
Tel: (310) 369-5156
hilary.Clark (at) fox.com