Art Department Studio Babelsberg baut neues Außenset für die Grundy Ufa Erfolgsserie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten

27.06.2006

In nur fünf Wochen baut das Art Department Studio Babelsberg im Auftrag des Filmpark Babelsberg auf dessen Gelände ein komplett neues Außenset für die erfolgreichste Daily Soap des deutschen Fernsehens Gute Zeiten, Schlechte Zeiten, produziert von der Grundy Ufa.

Über 50 Studio Babelsberg Mitarbeiter, darunter Schlosser, Tischler, Stuckateure, Bühnenbauer und Maler arbeiten an der Fertigstellung der insgesamt 1.700m² Fassadenfläche nach den Entwürfen des Büro Olaf Rehan. Wenn, wie geplant, am 22. Juli die erste Klappe am neuen Set geschlagen wird, ist auf dem Gelände des Filmparks in Babelsberg ein originalgetreuer Berliner Platz – den Fassaden und Anordnungen der Gebäudekomplexe der Berliner Bezirke Mitte und Prenzlauer Berg nachempfunden - entstanden.

Die Besonderheit des neuen Sets ist es, dass vor Publikum gedreht werden kann. Der Filmpark bietet seinen Besuchern in Zusammenarbeit mit der Grundy Ufa somit deutschlandweit die einmalige Chance, bei der Produktion einer TV Serie live dabei zu sein.

„Wieder einmal können wir all unsere Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Kulissenbau unter Beweis stellen. Für den Nachbau eines typischen Berliner Platzes kommt die komplette handwerkliche Bandbreite des Art Departments zur Anwendung“, erklärt Michael Düwel, Geschäftsführer Art Department Studio Babelsberg. „Für die Authentizität der klassizistischen Fassaden setzen wir unsere speziell ausgebildeten Stuckateure und Kunstmaler ein und tragen somit hoffentlich zu weiteren Guten Fernsehzeiten bei.“

Von: Michaela Niemeyer